Diese Website benutzt Cookies, um das Surfen möglichst komfortabel zu handhaben. Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Beratungsstelle gegen sexualisierte Gewalt
für Jugendliche ab 14 Jahren, Frauen und Männer

Hilfe bei sexuellem Missbrauch

Tel. 0251-4140555

Videos für hörgeschädigte Menschen

 

Informationen zu der Beratungsstelle Zartbitter Münster e.V.

Hallo und Guten Tag,

Wir freuen uns, dass Sie hierher gefunden haben. In diesem Video informieren wir Sie über unsere Arbeit und unsere Angebote. Zartbitter Münster e.V. ist eine Fachberatungsstelle gegen sexualisierte Gewalt. Schwerpunkte unserer Arbeit sind Beratung, therapeutische Gruppen, Psychosoziale Prozessbegleitung sowie Prävention sexualisierter Gewalt.

Unsere Angebote richten sich an weibliche und männliche Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene, die sexualisierte Gewalt erlebt haben oder noch erleben sowie an deren Angehörige. Wir beraten Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen und Behinderungen.

Uns ist bewusst, dass für viele Menschen mit Hörschädigungen die Beratung ohne einen Gebärdensprachdolmetscher oder eine Gebärdensprachdolmetscherin am besten ist. Daher werden wir unsere Beratung langfristig auch in der Deutschen Gebärdensprache anbieten. Bis dahin können zu den Beratungsgesprächen bei Bedarf kostenlos Gebärdensprachdolmetscher hinzugezogen werden. Wir kooperieren mit Gebärdensprachdolmetschern und –Dolmetscherinnen vor Ort. Wenn gewünscht, kann aber auch ein Gebärdensprachdolmetscher oder eine –Dolmetscherin vorgeschlagen werden.

In der Beratungsstelle arbeiten vier Frauen und zwei Männer mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Alle Mitarbeiter verfügen über eine therapeutische Ausbildung und/oder eine therapeutische Zusatzausbildung.

Grundsätze unserer Arbeit sind:

  • Parteilichkeit: Wir sind auf Ihrer Seite und respektieren, was Sie erleben und fühlen.
  • Anonymität: Sie können, wenn Sie möchten, anonym bleiben.
  • Schweigepflicht: Wir stehen unter Schweigepflicht, so dass Sie sicher sein können, dass nichts Besprochenes an eine dritte Person oder Institution weitergegeben wird.
  • Keine Täterarbeit: Wir bieten keine Beratung für Täter und Täterinnen an. Bei Bedarf verweisen wir an andere Fachstellen.

Mehr Informationen in der Deutschen Gebärdensprache zu unseren Angeboten sowie zu Kontaktmöglichkeiten erhalten Sie in den Gebärdensprach-Filmen auf dieser Homepage.

 

Beratung für männliche und weibliche Jugendliche ab 14 Jahren

Bei uns finden Du oder Deine Angehörigen Hilfe und Unterstützung, z.B.

  • wenn Dir jemand zu nahe gekommen ist,
  • wenn jemand Deine Grenzen überschreitet
  • wenn Du sexuellen Missbrauch erlebt hast oder immer noch erlebst.

Bei der Beratung kann, wenn nötig, ein Gebärdensprachdolmetscher oder eine

-Dolmetscherin dabei sein. Für die Beratung und die Gebärdensprachdolmetscher musst Du nichts bezahlen. Im Gespräch kannst Du gemeinsam mit der Beraterin oder dem Berater schauen, was jetzt gut für Dich sein könnte und was Du jetzt brauchst.

 

 

Psychosoziale Prozessbegleitung für männliche und weibliche Jugendliche ab 14 Jahren

 

Wenn Du sexualisierte Gewalt erlebt hast oder sie immer noch erlebst, überlegst Du vielleicht, den Täter oder die Täterin anzuzeigen. Es ist wichtig, sich vor dieser Entscheidung Hilfe und Unterstützung zu holen und gut über diesen Schritt nachzudenken. Wir helfen Dir bei dieser Entscheidung. Wir unterstützen Dich auch, wenn du schon angezeigt hast. Bei rechtlichen Fragen kooperieren wir mit Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten. Wenn Du möchtest, begleiten wir Dich zum Anwalt, zur Polizei und zum Gericht. Wenn nötig, kann auch ein Gebärdensprachdolmetscher oder –Dolmetscherin zu den Gesprächen hinzugezogen werden. Für die Prozessbegleitung und die Gebärdensprachdolmetscher musst Du nichts bezahlen.

 

Beratung für männliche und weibliche Erwachsene

Wir bieten Hilfe und Unterstützung, wenn Sie oder Ihre Angehörigen von sexualisierter Gewalt betroffen sind. In bis zu 10 Sitzungen können Sie eine erste Unterstützung bekommen und gemeinsam mit dem Berater oder der Beraterin überlegen, was die nächsten Schritte sind. Bei Bedarf kann auch ein Gebärdensprachdolmetscher oder -Dolmetscherin dabei sein. Die Dolmetscherkosten werden von uns übernommen.

 

Fortbildungs- und Präventionsangebote

 

Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Prävention sexualisierter Gewalt. Wir bieten Präventions- und Informationsveranstaltungen für Jugendliche, Multiplikatoren und Fachkräfte sowie für Institutionen und Organisationen an. Die Veranstaltungen können zeitlich und inhaltlich an die individuellen Bedürfnisse der Einrichtung angepasst werden. Bei Bedarf können zu den schulischen Präventionsangeboten auch Gebärdensprachdolmetscher hinzugezogen werden. Darüber hinaus bieten wir Supervision sowie Fachberatung für Einzelpersonen und Teams an.

 

Kontaktmöglichkeiten

Sie können uns eine E-Mail, ein Fax oder eine SMS schicken um einen Termin für ein Erstgespräch zu vereinbaren. Sie können auch über die Onlineberatung Kontakt mit uns aufnehmen, unter dem Link “Onlineberatung“ auf unserer Homepage. Es kann auch jemand für Sie bei uns anrufen. Wir sind von Montag bis Freitag während unserer Sprechzeiten erreichbar. Unsere Sprechzeiten und Kontaktdaten sind auf dieser Seite eingeblendet.

 

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Homepage und Zartbitter Münster. Für externe Links zu fremden Inhalten können wir dabei trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle keine Haftung übernehmen.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Homepage ist uns ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuchs auf der Homepage erfasst und wie diese genutzt werden:

1. Erhebung und Verarbeitung von Daten

Jeder Zugriff auf unsere Homepage und jeder Abruf einer auf der Homepage hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain.

Zusätzlich werden die IP Adressen der anfragenden Rechner protokolliert. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage oder Registrierung, machen.

Spendenformular
Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit, online Spenden vorzunehmen. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, werden die in das zugehörige Formular eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Das Formular wird von der Bank für Sozialwirtschaft AG („BFS“) bereitgestellt. Die eingegebenen Daten werden zur Ausführung des Spendenauftrags daher unmittelbar mit einer verschlüsselten SSL-Verbindung an die der BFS sowie die von der BFS zur Bereitstellung des Formulars eingesetzten technischen Dienstleister weitergegeben. Eine Weitergabe der Daten an sonstige Dritte findet nicht statt. Folgende Daten werden mit dem Formular erhoben:

Vollständiger Name (Nachname, Vorname) mit Anrede (optional Titel und Firmenbezeichnung); Anschrift (Straße, Hausnummer, Ort, Postleitzahl, Land); E-Mail-Adresse; Bankdaten (IBAN); Spendendaten (Spendenempfänger, Betrag, Spenden-/ Verwendungszweck, Spendenquittung gewünscht)
Zusätzlich bei Spenden über Kreditkarten: Kartentyp, Kartennummer, CVV-/CVC- Prüfnummer, Gültigkeitszeitraum der Kreditkarte

Wird eine Spendenquittung gewünscht, verarbeiten wir die Daten, um eine entsprechende Spendenquittung auszustellen und zuzusenden.

Die erhobenen Daten sind zur Aus- und Durchführung des Spendenauftrags erforderlich. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird benötigt, um den Eingang des Spendenauftrags zu bestätigen. Für weitere Zwecke werden die Daten nicht verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Im Zeitpunkt der Absendung des Formulars wird zudem die IP-Adresse des Nutzers gespeichert. Die IP-Adresse verwenden wir, um einen Missbrauch des Spendenformulars zu verhindern. Die IP-Adresse wird zum Zweck der Betrugsprävention genutzt und um unberechtigte Transaktionen zum Schaden Dritter zu verhindern. Rechtgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Bei den Bankdaten ist dies unmittelbar nach Einzug des Spendenbetrags der Fall. Die Adressdaten werden nach ggf. gewünschter Erstellung und Zusendung einer Spendenquittung wie alle weiteren eingegeben Daten im Rahmen steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten gespeichert, dabei jedoch für jegliche andere Verwendung gesperrt. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobene IP-Adresse wird spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung der Daten zu widersprechen. Es ist allerdings zu beachten, dass bei einem Widerspruch der Spendenauftrag nicht mehr wie gewünscht ausgeführt werden kann.

Newsletter
Mit welchen Inhalten kann ich rechnen?

  • Wir informieren Sie über aktuelle Angebote der Beratungsstelle wie z.B. Vorträge, Weiterbildungen, Gruppenangebote.

Wie häufig werden die Newsletter versendet?

  • Der Newsletter wird unregelmäßig versendet. Die Frequenz hängt von den Angeboten ab.

Einsatz von MailChimp

  • Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „MailChimp„, bei dem auch die E-Mailadressen und weitere Informationen zum Versand und zur Analyse der Newsletter gespeichert werden.

Double-Opt-In und Opt-Out

  • Sie erhalten eine sog. Double-Opt-In-E-Mail, in der Sie um Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Sie können dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen (sog. Opt-Out). Einen Abmeldelink finden Sie in jedem Newsletter oder der Double-Opt-In-E-Mail.

Statistiken und Erfolgsmessung

  • Um den Newsletter für Sie zu optimieren, willigen Sie in unsere Auswertung ein, mit der wir messen, wie häufig der Newsletter geöffnet wird und auf welche Links die Leser klicken.

 

2. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration.

Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung – insbesondere Weitergabe von Bestelldaten an Lieferanten – erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.

Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

3. Auskunftsrecht

Auf schriftliche Anfrage werden wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren.

So erreichen Sie uns:

Zartbitter Münster e.V.
Kirsten Hansen
Berliner Platz 8
48143 Münster
Tel. 02 51 - 41 40 555
Fax 02 51 - 48 40 578

Sicherheitshinweis:

Wir sind bemüht, Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg oder die Onlineberatung empfehlen.

 

 

 

 

 

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Homepage und Zartbitter Münster. Für externe Links zu fremden Inhalten können wir dabei trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle keine Haftung übernehmen.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Homepage ist uns ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuchs auf der Homepage erfasst und wie diese genutzt werden:

Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Zartbitter Münster e.V.
Kirsten Hansen
Hammer Straße 220
48153 Münster
Tel. 02 51 - 41 40 555
Fax 02 51 - 48 40 578

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Spendenformular

Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit, online Spenden vorzunehmen. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, werden die in das zugehörige Formular eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Das Formular wird von der Bank für Sozialwirtschaft AG („BFS“) bereitgestellt. Die eingegebenen Daten werden zur Ausführung des Spendenauftrags daher unmittelbar mit einer verschlüsselten SSL-Verbindung an die der BFS sowie die von der BFS zur Bereitstellung des Formulars eingesetzten technischen Dienstleister weitergegeben. Eine Weitergabe der Daten an sonstige Dritte findet nicht statt. Folgende Daten werden mit dem Formular erhoben:

Vollständiger Name (Nachname, Vorname) mit Anrede (optional Titel und Firmenbezeichnung); Anschrift (Straße, Hausnummer, Ort, Postleitzahl, Land); E-Mail-Adresse; Bankdaten (IBAN); Spendendaten (Spendenempfänger, Betrag, Spenden-/ Verwendungszweck, Spendenquittung gewünscht)
Zusätzlich bei Spenden über Kreditkarten: Kartentyp, Kartennummer, CVV-/CVC- Prüfnummer, Gültigkeitszeitraum der Kreditkarte

Wird eine Spendenquittung gewünscht, verarbeiten wir die Daten, um eine entsprechende Spendenquittung auszustellen und zuzusenden.

Die erhobenen Daten sind zur Aus- und Durchführung des Spendenauftrags erforderlich. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird benötigt, um den Eingang des Spendenauftrags zu bestätigen. Für weitere Zwecke werden die Daten nicht verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Im Zeitpunkt der Absendung des Formulars wird zudem die IP-Adresse des Nutzers gespeichert. Die IP-Adresse verwenden wir, um einen Missbrauch des Spendenformulars zu verhindern. Die IP-Adresse wird zum Zweck der Betrugsprävention genutzt und um unberechtigte Transaktionen zum Schaden Dritter zu verhindern. Rechtgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Bei den Bankdaten ist dies unmittelbar nach Einzug des Spendenbetrags der Fall. Die Adressdaten werden nach ggf. gewünschter Erstellung und Zusendung einer Spendenquittung wie alle weiteren eingegeben Daten im Rahmen steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten gespeichert, dabei jedoch für jegliche andere Verwendung gesperrt. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobene IP-Adresse wird spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung der Daten zu widersprechen. Es ist allerdings zu beachten, dass bei einem Widerspruch der Spendenauftrag nicht mehr wie gewünscht ausgeführt werden kann.

Newsletter

Mit welchen Inhalten kann ich rechnen?

  • Wir informieren Sie über aktuelle Angebote der Beratungsstelle wie z.B. Vorträge, Weiterbildungen, Gruppenangebote.

Wie häufig werden die Newsletter versendet?

  • Der Newsletter wird unregelmäßig versendet. Die Frequenz hängt von den Angeboten ab.

Einsatz von MailChimp

  • Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „MailChimp„, bei dem auch die E-Mailadressen und weitere Informationen zum Versand und zur Analyse der Newsletter gespeichert werden.

Double-Opt-In und Opt-Out

  • Sie erhalten eine sog. Double-Opt-In-E-Mail, in der Sie um Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Sie können dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen (sog. Opt-Out). Einen Abmeldelink finden Sie in jedem Newsletter oder der Double-Opt-In-E-Mail.

Statistiken und Erfolgsmessung

  • Um den Newsletter für Sie zu optimieren, willigen Sie in unsere Auswertung ein, mit der wir messen, wie häufig der Newsletter geöffnet wird und auf welche Links die Leser klicken.

 

Plugins und Tools

YouTube

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

 

Sicherheitshinweis:

Wir sind bemüht, Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg oder die Onlineberatung empfehlen.

 

 

 

 

 

Wir stellen uns vor in leichter Sprache

 

Unsere Beratungs-Stelle in Münster hilft Menschen, die sexuelle Gewalt erlebt haben.
Die Beratungs-Stelle heißt: Zartbitter Münster

sexuelle-belaestigungSexuelle Gewalt bedeutet zum Beispiel: Jemand berührt Ihre Brust oder Ihren Po.
Jemand berührt Ihre Scheide oder Ihren Penis.
Jemand streichelt oder küsst Sie.

Aber Sie möchten das nicht!

 

Halt! Stopp!Jemand sagt gemeine Sachen über Sie.
Jemand sagt eklige Sachen über Sie.
Jemand hat Sex mit Ihnen.

Aber Sie möchten das nicht!

Das ist sexuelle Gewalt.

 

Depressive FrauSexuelle Gewalt kann überall passieren: In Ihrer Wohnung, in der Wohnung von einem Bekannten, bei der Arbeit.

Sie sind dabei alleine mit dem Täter oder mit der Täterin. Andere Menschen sehen es nicht.

 

depressiver Mann

Mädchen und Jungen können Opfer von sexueller Gewalt sein. Die Opfer leiden auch als Erwachsene noch unter der sexuellen Gewalt.

 

 

Wir helfen Ihnen!

TröstenDie Beratungs-Stelle Zartbitter hilft Jugendlichen ab 14 Jahren und Erwachsenen. Zartbitter hilft Frauen und Männern.

Zartbitter gibt es schon seit 30 Jahren.

Zartbitter ist ein gemeinnütziger Verein.

 

 

So helfen wir Ihnen:

Wir beraten Sie:

BeratungssituationSie sprechen mit einem Berater oder einer Beraterin.
Sie können erzählen, was Ihnen passiert ist.
Wir hören zu. Sie erfahren, was Sie tun können.

Beratungssituation

Wir beraten auch Ihre Angehörigen und Vertrauens-Personen.

Wir helfen Ihnen, dass Ihre Angst und Ihr Ekel weniger werden.

 

Wir beraten andere Berater. Sie können mit uns über ihre Arbeit sprechen.

Wir unterstützen Gruppen

GesprächsrundeIn den Gruppen treffen sich Frauen oder Männer, die sexuelle Gewalt erlebt haben. Sie können dort mit anderen Menschen über die Gewalt sprechen. Die anderen Menschen in der Gruppe verstehen sie.

 

Gruppe von Menschen mit RollifahrerinWir unterstützen Gruppen für Mädchen und junge Frauen.

 

Wir leiten Therapie-Gruppen für Erwachsene. Sie lernen dort langsam wieder Vertrauen zu anderen Menschen zu haben.

 

 

Wir unterstützen Sie vor Gericht.

RichterinWir begleiten Jugendliche und junge Erwachsene zum Gericht: Wir unterstützen Sie dabei, wenn Sie den Täter oder die Täterin anzeigen wollen. Wir unterstützen Sie, wenn Sie den Täter oder die Täterin angezeigt haben.

 

 

Wir beraten Sie per E-Mail und im Chat.

PC mit einem ChatMit einem Klick auf diesen Satz gelangen Sie zu unserer Onlineberatung.

 

 

 

Wir möchten Sexuelle Gewalt verhindern.

KurssituationDafür machen wir Vorträge und Kurse. Dort informieren wir die Menschen. Wir sprechen über Gewalt und sexuelle Gewalt. Wir sagen: Das können Mädchen und Jungen, Frauen und Männer tun, wenn sie sexuelle Gewalt erlebt haben. Oder wenn sie wissen, dass andere das erlebt haben.

SchulklasseWir machen Veranstaltungen an Schulen ab der 8. Klasse.

 

 

 

Ein Vortrag, gehalten durch einen FrauWir machen Veranstaltungen für Studenten und Studentinnen.

Wir machen Kurse für Lehrer und Lehrerinnen und für Fachleute in der Jugend-Hilfe.

 

Das ist uns wichtig:

Wir sind auf Ihrer Seite.

TröstenSie fühlen sich schlecht.
Wir verstehen das.
Wir verstehen, wenn Sie traurig oder wütend sind.

 

Sie müssen Ihren Namen nicht sagen.

Wir beraten Sie trotzdem.

 

Sie bestimmen, was wir machen.

BeratungsgesprächWir machen nur, was Sie möchten.
Worum Sie uns bitten.

Aber manchmal denken wir:
Der Täter oder die Täterin ist sehr gefährlich.
Vielleicht verletzt er Sie.
Oder andere Menschen.

Dann überlegen wir zusammen, ob Sie ihn anzeigen oder nicht.

 

Wir haben eine Schweige-Pflicht.

Wir haben Schweigepflicht.Sie können uns alles sagen.
Wir sagen nichts weiter.
Wir sagen niemandem etwas.
Auch nicht Ihren Eltern oder Partnern und Betreuern.
Wir sagen auch einem Amt nichts.

Manchmal sprechen wir mit unseren Kollegen und Kolleginnen.

Dann überlegen wir, wie wir Sie noch besser beraten können.
Aber wir sagen nicht Ihren Namen. Manchmal haben wir die Verantwortung, jemanden zu schützen.
Dann tun wir das mit Ihrem Wissen.

Manchmal möchten Täter und Täterinnen eine Beratung.

Aber das machen wir nicht.

Es gibt Beratungs-Stellen für Täter und Täterinnen.
Wir geben diese Adressen weiter.

 

 

Unsere Adresse:

Briefumschlag mit AdresseZartbitter Münster e.V.
Hammer Straße 220
1. Stock
48153 Münster

Buslinien 1, 5, 9, E9, N82. Haltestelle Königsweg.

 

RollstuhlfahrerinUnsere Räume sind für Menschen im Rollstuhl zugänglich.

 

 

 

Eine telefonierende FrauSie können uns Montag bis Freitag anrufen:

Montag 10 bis 12 Uhr
Dienstag 16 bis 18 Uhr
Donnerstag 10 bis 12 Uhr
Freitag 10 bis 12 Uhr

 

Telefon

Telefon 02 51-41 40 555
Fax 02 51-48 40 578

 

 

PC mit E-Mailsymbol

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

PC mit einer InternetseiteWeitere Informationen finden Sie unter:
www.zartbitter-muenster.de

 

 

Alle Grafiken auf dieser Seite:
© Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013;
mit Ausnahme der Grafik Nr. 5 und 23: © Valuing People clipart collection

Aktuelles & Termine

 

 

Foto mit Zeitungsartikeln

Aktuelles


umzug
WIR ZIEHEN UM. Die Beratungsstelle ist vom 29.11. bis 6.12.19 geschlossen.

Neue Adresse ab dem 4.12.19:
Hammer Straße 220, 48153 Münster


Aufgrund hoher Auslastung unserer Beratungskapazitäten und unseres bevorstehenden Umzugs an die Hammer Straße 220 in 48153 Münster können wir bis 10.1.2020 keine neuen Anfragen für Onlineberatung annehmen. Neue Termine für die Antragstellung beim Fonds Sexueller Missbrauch sind erst wieder zu Februar 2020 möglich.


Gegen eine Instrumentalisierung durch Rechtspopulist*innen
Positionspapier von Fachberatungsstellen zu sexualisierter und geschlechtsspezifischer Gewalt


Tagesaktuelles Geschehen posten wir auf auf Facebook.
Diese Seite ist für alle sichtbar, auch wenn man nicht bei Facebook angemeldet ist.

Instagram


FÜR PRÄVENTIONSANFRAGEN SIND WIR BIS ENDE DES JAHRES AUSGEBUCHT.


Nächster freier Praktikumsplatz: 01.10.2020
Bewerbungsfrist: 07.08.2020


atGerne nehmen wir Sie in den Verteiler für unseren Newsletter auf.

Die Anmeldung zu unserem Newsletter funktioniert nach dem "Double-opt-in-Verfahren". Das bedeutet:

  • Email-Adresse eingeben und auf Anmelden klicken.
  • Eine Email mit einem Link zur Bestätigung wird an diese Adresse gesandt.
  • Link klicken, um den Newsletter zu abonnieren.
  • Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Termine 2020

Januar

Samstag, 18.01.20, 11.00 bis 14.00 Uhr:

Infotisch in der Stadtbücherei, Alter Steinweg 1.
Wir informieren über unsere Arbeit und Beratungsangebote. Informationsmaterial zur Mitnahme liegt aus.
Am Stand: Helena Riering, Martin Helmer

April

Mittwoch, 22.04.20, 14.00 bis 17.00 Uhr:

Infotisch in der Stadtbücherei, Alter Steinweg 1.
Wir informieren über unsere Arbeit und Beratungsangebote. Informationsmaterial zur Mitnahme liegt aus.
Am Stand: Kirsten Hansen, Christine Gelbhardt

August

Mittwoch, 19.08.20, 14.00 bis 17.00 Uhr:

Infotisch in der Stadtbücherei, Alter Steinweg 1.
Wir informieren über unsere Arbeit und Beratungsangebote. Informationsmaterial zur Mitnahme liegt aus.
Am Stand: Astrid-Maria Kreyerhoff

Oktober

Samstag, 17.10.20, 11.00 bis 14.00 Uhr:

Infotisch in der Stadtbücherei, Alter Steinweg 1.
Wir informieren über unsere Arbeit und Beratungsangebote. Informationsmaterial zur Mitnahme liegt aus.
Am Stand: Florian Jung

 

 

 

 

 

 

Link zur Facebook-Seite

Videos in Gebährdensprache

Unsere Homepage in leichter Sprache

 

 

BKSF Logo Web

 

Telefon 02 51 - 41 40 555
 
 
Telefonische Sprechzeiten

 

Montag 10–12 Uhr
Dienstag 16–18 Uhr
Donnerstag 10–12 Uhr
Freitag 10–12 Uhr

Wir suchen Menschen, die unsere Arbeit unterstützen.

BFS Button 18

Spendenkonto:

DE 83 4005 0150 0002 0083 08
WELADED 1MST