Prävention für Kinder und Jugendliche

Schulprävention 3.0 mit Glühbirne

Schulprävention 3.0

Wir bieten Prävention und Fortbildungen gegen sexualisierte Gewalt für Schüler*innen ab der fünften Jahrgangsstufe an.

Alle Inhalte und Methoden wurden auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse konzipiert. Schüler*innen werden sowohl für das Thema Sexualisierte Gewalt als auch für alltägliche Grenzüberschreitungen sensibilisiert. Mit verschiedenen Methoden gestalten wir jahrgangsspezifisch gemeinsam einen Vormittag (4 Zeitstunden)  um Jugendliche und junge Erwachsene im grenzachtenden Umgang zu stärken und den Wissenszuwachs zu fördern.

Statistisch gesehen sitzen in jeder Klasse zwei von sexualisierter Gewalt betroffene Schüler*innen.

Während und nach Beendigung der Veranstaltungen können belastende Situationen und spezifische Fragen aufkommen. Erwachsene, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, müssen in ihrem Blick geschult und für das Thema Sexualisierte Gewalt sensibilisiert werden.

Deshalb ist vor Beginn der Veranstaltung verpflichtend, dass zwei Lehrende und die Schulleitung an einer Fortbildung bei Zartbitter teilnehmen. Hierbei werden Grundlagen Sexualisierter Gewalt besprochen. Dazu gehören beispielsweise Zahlen, Daten und Fakten aber auch Definitionsmerkmale und Bedürnisse von Betroffenen sexualisierter Gewalt.

Bestellen Sie unseren Newsletter

facebook LogoInstagram Logo Youtube Logo