Angebote für Jugendliche

Für Jugendliche mit Hörschädigung

Du kannst gerne zu uns kommen. Auch wenn du schwerhörig oder gehörlos bist. Für die Beratung nutzen wir die Deutsche Gebärdensprache (DGS), die lautbegleitenden Gebärden (LBG) oder die Lautsprache.

Du darfst hier in der Beratungsstelle nach Hilfe fragen und dir Unterstützung holen. Du darfst uns erzählen, was du erlebt hast und wie es dir geht. Du darfst darüber erzählen, auch wenn es dir jemand verboten hat.

Wir glauben dir.

Wenn du zu uns kommst, brauchst du nicht deinen Namen sagen. Wir beraten dich auch, wenn wir nicht wissen, wie du heißt oder wo du wohnst. Die Beratung kostet nichts.

Wir haben Schweigepflicht. Wir dürfen nicht erzählen, dass du hier in der Beratungsstelle warst. Wir dürfen keinem etwas weitererzählen, wenn du es nicht willst. Wir machen nichts, was wir nicht mit dir besprochen haben.

Manchmal haben wir die Verantwortung, jemanden zu schützen. Dann tun wir das mit deinem Wissen.

Wir freuen uns, dich kennen zu lernen!

 

Ich berate dich:

Florian Jung

Florian Jung

Ich berate dich:

Esther Lüer

Esther Lüer

So kannst du uns erreichen

per SMS an 0160 - 91 50 18 46

per Fax 0251 - 48 40 578

Bestellen Sie unseren Newsletter

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

facebook LogoInstagram Logo