Aktuelle Nachrichten

Warteliste

Die vielen Krisen in der Gesellschaft machen es notwendiger denn je, zu unterstützen und miteinander im Gespräch zu bleiben. Das spüren auch wir.

Während Corona ist der zuvor schon hohe Beratungsbedarf bei uns deutlich gestiegen. Auch die verstärkte Berichterstattung in den Medien, die Vorfälle in der Kirche, der sogenannte „Missbrauchskomplex“ von Münster, die zum Glück zunehmende Aufmerksamkeit für das Thema Sexualisierte Gewalt, der Krieg in der Ukraine... wecken viele Bedarfe, die wir trotz Personalerweiterung im Team nicht mehr zeitnah ausreichend bedienen können.

Einmalige und Erst-Gespräche können wir meist innerhalb von 14 Tagen anbieten. Für längerfristige Beratung müssen wir eine Warteliste führen. Die Wartezeit auf einen Beratungsplatz liegt momentan bei 4-6 Monaten. Wir bedauern dies sehr.

Die Versorgung von Betroffenen ist uns das wichtigste Anliegen. Deshalb müssen wir Anfragen anderer Art oder außerhalb von Münster zum Teil absagen oder zeitlich weit nach hinten verschieben. Wir  arbeiten intensiv daran, dem Beratungsauftrag und dem gesellschafts- und jugendpolitischen Auftrag, den wir im Sinne unserer Klient*innen angenommen haben, wieder in vollem Umfang gerecht werden zu können.

Rotary Club Münster-Westfalen ermöglicht den Kauf einer neuen Telefonanlage

Viele Wochen lang hatten wir technische Probleme mit unserer alten Telefonanlage. Gespräche brachen ab, der Empfang war sehr schlecht, nur eine Rufleitung konnte genutzt werden. Damit ist jetzt Schluss! Wir können endlich wieder störungsfrei telefonieren. Danke für die schnelle Hilfe in einer schwierigen Situation an den Rotary Club Münster-Westfalen!

Foto: Biederstädt/WN 15.4.22 Links: Astrid-Maria Kreyerhoff (Zartbitter), rechts: Christiane Strathaus (roter keil)

Wir freuen uns über eine große Spende

Mit 15.000 € unterstützt das Netzwerk roterkeil unsere Beratung für Menschen mit Hörschädigung, die von sexualisierter Gewalt betroffen sind. Finanziert werden damit Fahrtkosten für hörgeschädigte Klient*innen aus dem Umland und anderen Kreisen zur Beratung in der Beratungsstelle. Durch den Wegfall der Fahrzeit werden dringend benötigte Kapazitäten für den immer weiter ansteigenden Beratungsbedarf frei. Ein RIESENGROßES DANKE!

Ukraine допомо́га

Hilfeangebote Frauen und Kinder dt ukr Kachel

Ältere Meldungen

Bestellen Sie unseren Newsletter

facebook LogoInstagram Logo